Hygienische Scherbeneiserzeugung hat bei MAJA einen Namen: HY-GEN

MAJA HY-GEN Scherbeneiserzeuger wurden mit dem Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen ausgezeichnet!

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse 2012 in München wurden die MAJA-Scherbeneiserzeuger der HY-GEN-Baureihe vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit dem Bundespreis prämiert. Die durch und durch hygienefreundliche Bauweise der MAJA-Scherbeneiserzeuger in Verbindung mit dem zum Patent angemeldeten Selbstreinigungssystem MAJA-SCS hat die Jury beeindruckt. Denn diese Technik nach dem Motto "HY-GEN protected" erlaubt die Herstellung von hygienischem Scherbeneis, das in der Produktion und Kühlung von Lebensmitteln zum Einsatz kommt. 

Wir sagen herzlichst Danke für diese Auszeichnung und sind sicher, dass wir mit unseren Bemühungen in Sachen Hygiene bei der Eiserzeugung auf dem richtigen Weg sind! Deshalb tragen jetzt auch die kleinsten bei MAJA erhältlichen Scherbeneiserzeuger SAH 85 L und SAH 170 L (85 und 170 kg Eisleistung in 24 Stunden) das HY-GEN Label.

Foto: Freude im Hause MAJA über die Verleihung des Bundespreises für innovatorische Leistung für das Handwerk (v.l.n.r.: Joachim Schelb (Gesamtvertriebsleiter/Prokurist), Martin Mynarek, Walter Neubert und Joachim Roos (Entwicklung & Konstruktion Eis), Joachim Schill (Geschäftsführer)


Mit den HY-GEN Scherbeneiserzeugern produzieren Sie hygienisches Scherbeneis für den Einsatz im Lebensmittelbereich!

Seit den frühen Sechziger Jahren vertrauen Lebensmittelproduzenten und der Foodhandel - insbesondere die Fischbranche - auf die kühlenden Eigenschaften von Scherbeneis. Scherbeneismaschinen gehören somit längst zur Standardausrüstung unzähliger Betriebe.

Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Scherbeneis empfehlen wir: Achten Sie beim Kauf eines Scherbeneiserzeugers auf Hygiene! 

Weshalb dies so wichtig ist und wie aus einer Scherbeneismaschine hygienisches Scherbeneis herauskommt, erklären wir Ihnen auf den nächsten Seiten.

Erfahren Sie hier mehr zu diesem wichtigen Thema.


MAJA News

MAJA spendet gemeinsam mit der Belegschaft 3.000 Euro an ein Waisenhaus in Nepal

Bei der Spendenaktion im Rahmen der MAJA-Weihnachtsfeier spendete die Belegschaft zugunsten des Kinderheims „The Love Company“ in Nepal. Area Sales Manager Oliver Schäfer hatte dort Anfang des Jahres ein paar Wochen als Voluntär verbracht und konnte sich vor Ort ein Bild über die Armut und die Hilfsbedürftigkeit besonders der Waisenkinder ...

mehr hier >>>

Die Vorzüge von Robotersystemen im Hygienic Design für die Lebensmittelindustrie

MAJA-Gesamtvertriebsleiter und Prokurist Joachim Schelb erläutert für die Fachzeitschrifit 'Fleischerei-Technik', Ausgabe 06 / 2015, die Stärken der MAJA HD-Robotertechnologie. MAJA hat sich die Entwicklung und Produktion einer Robotermechanik nach höchsten Hygienestandards zur Aufgabe gemacht, die das Herzstück einer flexiblen Automatisierung für die Lebensmittelindustrie darstellen kann. Welche Überlegungen in die Entwicklung ...

mehr hier >>>